Faustball am Wochenende:


08. Januar 2022

U12 startet mit Meistertitel ins neue Jahr

Nachdem der Faustball-Spielbetrieb seit Ende November unterbrochen war, durften gestern endlich auch unsere U12-Kids ins neue Faustballjahr starten.

In der Realschul-Turnhalle in Wunsiedel lief die erste Partie, gegen die noch neu formierte Mannschaft des TS Thiersheim, von Anfang an sehr gut. Durch eine stabile Abwehr und sicheres Zuspiel entwickelten die TVHler tolle Angriffe. Das Spiel endete 2:0 (11:6, 11:3)

Auch im zweiten Spiel gegen den TV Längenau bekamen die Trainer und Betreuer sehr schöne Spielzüge zu sehen. Obwohl der Hallersteiner Fanblock, aufgrund nicht zugelassener Zuschauer, nicht mitreisen konnte, sicherte man sich das Spiel trotzdem souverän mit 2:0 (11:3, 11:6)

Im dritten und letzten Spiel stand man, mit dem TV Stammbach, dem gefährlichsten Gegner gegenüber. Die Stammbacher beherrschen besonders die langen und hohen Bälle sehr gut, was den Hallersteinern besonders im zweiten Satz Schwierigkeiten bereitete.

Hier gab man zum ersten Mal, an diesem Spieltag, die Führung ab.

Dank einiger Eigenfehler der TVSler kam man aber zurück ins Spiel und gewann mit 2:0 (11:8:11:5).

Somit standen die Hallersteiner ohne Satzverlust als Ostbayerischer Meister fest.

Es spielten: Leon Hendel, Elina Neidhart, Justus Richter, Lina Wölfel, Antonia Bergmann, Tamara Kießling und Moritz Schink.


08. Januar 2022

U18-Jungs bleiben unter ihren Erwartungen

Am gestrigen Samstag fand in Wunsiedel der Abschlussspieltag der Bezirkliga U18M statt.

Bei den Hallersteiner Spielern lief von Beginn an nur wenig zusammen.

Trotzdem gewann man das erste Spiel knapp gegen die TS Thiersheim mit 2:1 (14:12, 6:11, 11:8).

Das zweite Spiel gegen den TV Herrnwahlthann verlor man klar mit 0:2 (3:11, 9:11).

Damit beendet man die Spielrunde auf den zweiten Tabellenplatz.

Es spielten: Leo Dengler, Maxi Schmidt, Christian Dörfler, Paul Schubert, Noah Lauck und Tim Hendel